Zwei Gipfel

Schon länger hatte ich den Wunsch, einmal Brocken und Wurmberg mit einer Wanderung zu besuchen. Nun hatte ich es mit meinem Wanderfreund Helmut in Angriff genommen. Wir starteten gegen sechs Uhr zuhause, die Sonne war noch gar nicht aufgegangen und über vielen Wiesen lag dichter Nebel.  Unser zweites Ziel (nicht der Mond) Den fast leeren Parkplatz in Schierke an der Jugendherberge erreichten wir nach entspannter Fahrt und starteten den Aufstieg zum Brocken über die Alte Bobbahn. Der Zum Beitrag ...

Walters Einstieg

Ein ungeschriebenes Gesetz der Tischtennis-Senioren von Eintracht Ebendorf besagt: Wer bei uns Tischtennis spielt, geht auch wandern. Einen Wanderpass der Harzer Wandernadel hat jeder. Während unserer jährlichen Gruppenausflüge in den Harz werden fleißig Stempel gesammelt. Aber auch individuell wird auf Wanderungen der Harz erkundet. Mit Karli und Berndt haben es auch schon zwei Sportfreunde zum Harzer Wanderkaiser geschafft. Aufstieg zum Ilsesstein mit Blick auf Ilsenburg Nun spielt Zum Beitrag ...

Wander-Trophy 2022

Seit 2016 gehört dieses Event zu den Wanderhighlights rund um den Brocken. In diesem Jahr trafen sich die Wanderinnen und Wanderer vom 29. bis 31. Juli in der Feuerstein Arena (Eigenschreibweise) in Schierke. Wie immer standen die 24-Stunden- und die Zwölf-Stundentour auf dem Programm. Gefragt ist auch die etwas später dazu gekommene Sechs-Stundenwanderung unter dem Motto „Im Schatten der Hexen“. Schierker Feuerstein Arena Nachdem ich in den ersten Jahren als Guide die Zwölf-Stundentour Zum Beitrag ...

Harzer Wanderkaiser Berndt II.

Als mein Freund Berndt Liedmann während eines dreitägigen Harzausflugs unserer Tischtennis-Senioren rund um Blankenburg die ersten Stempel erwanderte, zweifelte er selbst daran, einmal Harzer Wanderkaiser zu werden.  Ich habe ihm immer Mut zugesprochen und ihm auch versprochen, ihn bis zum Erreichen des Kaisertitels zu begleiten. Dieses Ziel sollte aber schon mindestens drei-vier Jahre früher erreicht werden. Persönliche Krankheiten (wir sind beide Jahrgang 1943!) sowie die Einschränkungen Zum Beitrag ...

Aber nun wirklich – Berndts Endspurt zum Wanderkaiser

Leider hat Berndts Weg zum Wanderkaiser aus verschiedenen Gründen doch etwas länger gedauert, als wir annahmen. Aber jetzt steht der Titel unmittelbar bevor. Da die letzten fehlenden Stempelstellen ziemlich über den Harz verstreut lagen, entschlossen wir -Berndt, Helmut und ich- uns ausnahmsweise zum von uns nicht so geliebten Stempel-Hopping. Unterwegs zur Stempelstelle 46 Erstes Ziel war die Stempelstelle 46 (Grenzmuseum am Ring der Erinnerung), das wir von Sorge aus noch in der angenehm Zum Beitrag ...

90 🎉 Brocken-Benno 🎉 9000

Nationalpark-Haus Die Harzer Wandernadel GmbH hat Benno zu Ehren die diesjährige Maiwanderung auf seinen 90. Geburtstag gelegt. Ich durfte die Wanderung führen und wurde -wie immer- in Vorbereitung und Durchführung hervorragend von Gerald unterstützt. Pünktlich um 08.15 Uhr begrüßte ich -auch im Namen vor Christina Grompe und Klaus Dumeier- die anwesenden Wanderinnen und Wanderer. 46 an der Zahl. Während der Wanderung gesellten sich weitere dazu, sodass wir mit circa 70 bis 80 Wanderfreunden Zum Beitrag ...

Harzklub-Wanderung Ballenstedt

Der 11. Mai war der bis dahin wärmste Tag des Jahres 2022. In einigen Regionen wurde die 30 Grad-Marke geknackt. In Ballenstedt lagen wir etwas darunter. Ich durfte an diesem Tag zum ersten Mal eine vom Harzklub-Zweigverein Blankenburg ausgeschriebene Wanderung führen. Gruppenbild am Goldenen Löwen 14 Wanderinnen und Wanderer haben teilgenommen. Gestartet sind wir am Parkplatz Alte Kreipe. Im sehr schönen, 29 Hektar großen Schlosspark wurde zunächst am Goldenen Löwen -einer der Zum Beitrag ...

Rundwanderung Ilfeld

Am Freitag, dem 6. Mai 2022, sind Gerald und ich gegen halb zehn am Rabensteiner Stollen gestartet.  Der circa anderthalb Kilometer lange Aufstieg zur Stempelstelle 93 (Dreitälerblick) brachte uns sofort auf „Betriebstemperatur“.  Von hier tolle Sicht in die drei Täler. Dreitälerblick - von links das Kalte, das Ilfelder und das Brandesbach Tal. Auf dem Sandlünz bogen wir nach kurzer Strecke nach rechts  auf den schönen Bergwanderweg Richtung Ilfelder Wetterfahne ab.  Ilfeld Zum Beitrag ...

❄ Bei Bilderbuch-Winterwetter kann jeder – wir auch

Mein Wanderfreund Helmut und ich hatten zum Glück unsere Wanderung vom verregneten Freitag auf den Sonnabend mit strahlendem Winter-Wanderkaiser-Wetter verschoben. Ein Umstand, über den wir uns während unserer Partie noch öfters freuten. Viele anderen Wanderer hatten offensichtlich die gleiche Idee. Während die sich unterwegs verliefen, waren gut gefüllte Parkplätze auffallend. Die neue Stempelstelle 141 am Oberen Hahnebalzener Teich Die erste Etappe begannen wir in der Nähe des Zum Beitrag ...

In Ballenstedter Umgebung auf Tour

Gestartet sind Gerald und ich am Dienstag, dem 18. Januar 2022 am Schloss in Ballenstedt. Unser erstes Ziel war der Tagebau Harzer Grauwacke (Stempelstelle 61). Vom Schlosspark aus wanderten wir auf dem Fürstenweg in Richtung Rieder. Wir überquerten die Straße Ballenstedt – Mägdesprung und bogen dann den zweiten Weg nach links ab. An der Stempelstelle HArzer Grauwacke Von hier aus erreichten wir nach circa zwei Kilometern den Tagebau. Der Weg führt links weiter in Richtung Aussichtspunkt, Zum Beitrag ...
nach oben