Einmalig: Die Montis

Ja, es war am Samstag, dem 26. Juni 2021 für mich ein bisher einmaliges Erlebnis auf dem Brocken: Eine Schule wird zum Harzer Wanderkaiser gekrönt. Toll! Was ist der Hintergrund? Unser Wanderfreund Dr. Uwe Bartsch -unter den "Stempeljägern" wohl besser bekannt als 46-facher Wanderkaiser Uwe VIII.- ist Sportlehrer an der Montessori Schule in Aschersleben. Während des Lockdowns konnte natürlich auch kein Sportunterricht stattfinden. Der Sportlehrer machte sich Gedanken, wie er trotz der Einschränkungen Zum Beitrag ...

Mit Hanna auf Tour rund um Ilsenburg

Gerald und ich starteten bereits um sechs Uhr von zu Hause aus, denn um 7.30 Uhr hatten wir uns schon mit Hanna im Ilsetal verabredet. Gemeinsam mit der Harzer Wandernadel hat Hanna Busch am 1. Mai 2021 das Projekt “In 50 Tagen zur Wanderkaiserin” gestartet; am 19. Juni 2021 wird es vollendet. Ich durfte bei der Tourenplanung helfen. Hanna sucht während ihrer Wanderungen mit ihrer Hündin Malouna das Gespräch mit vielen Leuten, um Menschen zu bewegen, es ihr gleich zu tun und das zielgerichtete Zum Beitrag ...

Wernigeröder Runde

Am 22. Mai jeden Jahres steht -anlässlich seines Geburtstages- eigentlich eine gemeinsame Brockenwanderung mit unserem Freund Benno auf dem Wanderplan. In diesem Jahr haben wir davon Abstand genommen, da der Wetterdienst vor starken Orkanböen auf dem Berg gewarnt hat. Aber persönlich gratulieren wollten wir schon. Schloss Wernigerode Deshalb haben Gerald und ich beschlossen, rund um die bunte Stadt zu wandern. Gestartet sind wir in der Lindenallee. Unser erstes Stempelziel war das Gasthaus Zum Beitrag ...

Rund um Blankenburg

Gerald und ich starteten am Donnerstag, dem 22. April, gegen 9.30 Uhr am Kleinen Schloss in Blankenburg. Bei bestem Wanderwetter schlugen wir den Kurs Richtung Teufelsmauer ein. Am Nordhang hinauf, vorbei an der Villa Viktoria Luise, war unser erstes Ziel der Großmutterfelsen. Hier beeindruckt die tolle Aussicht auf Blankenburg, das Große Schloss, Ziegenkopf, Wilhelm-Raabe-Warte, Altenburg undsoweiter. Rund 500 Meter weiter östlich erreichten wir den wohl bekannteren Großvaterfelsen. Unterhalb Zum Beitrag ...

Spontane Brockenwanderung

Laut Wettervorhersage war für Freitag, den 26. März, gutes Harzwanderwetter zu erwarten. Deshalb beschlossen Gerald und ich für diesen Tag unsere nächste gemeinsame Wanderung. Bei Abfahrt Richtung Harz war unser Wanderziel noch völlig offen. Das änderte sich spontan, als wir auf der BAB 36 Richtung Blankenburg fuhren. Der Brocken war in Sicht! Und damit unser heutiges Wanderziel. Gegen 08.45 Uhr starteten wir bei Sonnenschein in Schierke. Großmutter-Rodelbahn und der erste Abschnitt Zum Beitrag ...

Frühlingshafte Winterwanderung

Es ist schon kurios, was das Wetter in den letzten 14 Tagen mit uns veranstaltet. Da haben wir tiefsten Winter mit ordentlich Schnee und über minus 20°C und eine Woche später bestes Frühlingswetter mit regional über plus 20°C! Temperaturunterschied von 40°C. Nichts für schwache Herzen. Am Alten Wasserwerk Gerald und ich haben den vorerst letzten von den “Wetterfröschen” vorausgesagt schönen Sonnentag (Donnerstag, 25.02.21) für eine Brockenwanderung genutzt. Und wir hatten absolutes Zum Beitrag ...

Ziel erreicht – Harzer Wanderkaiser

Es braucht seine Zeit, bis alle 222 Leistungsstempel erwandert und im Wanderpass nachgewiesen sind. Für meinen Wanderfreund Gerald aus Hermsdorf war es am Montag, dem 1. Februar 2021, soweit. An der Stempelstelle 114 -Ramseck- bei Goslar hat Gerald den letzten Stempel in seinen Wanderpass gedrückt und darf sich nun Harzer Wanderkaiser Gerald III. nennen. Ich hab mich erfreut, dass ich ihn -wie auf vielen Wandertouren vorher- begleiten durfte. Auf der L85 kurz vor Wernigerode Wir hatten uns Zum Beitrag ...

Ein traumhaft schöner Wandertag …

... oder von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ununterbrochen Sonnenschein und strahlend blauer Himmel. Sehr selten erwischt man wohl so einen tollen Wandertag im Dezember. Wir hatten das Glück am Dienstag, dem 8. Dezember 2020. Um 6.30 Uhr hat Gerald mich abgeholt und wir starteten zunächst Richtung Allrode. Kurz vor Sonnenaufgang nahe der Echowiese Hier erlebten wir den Sonnenaufgang und “Klärchen” begleitete uns den ganzen Tag. Gegen 8.00 Uhr waren wir bereits an der Stempelstelle Zum Beitrag ...

Sonniger November-Wandertag

Was der Oktober weitgehendst vermissen ließ, liefert uns bisher der November: goldene Herbsttage. So einer war auch Samstag, der 7. November. Schon beim Erwachen strahlte die Sonne durch das Schlafzimmerfenster. Da war der Entschluss schnell gefasst: Heute wird gewandert. Ziel war das Okertal und hier die Stempelstellen 116, 117 und 118. An der Oker Als ich mit Elke am Parkplatz im Romkerhall ankam, war sowohl auf dem großen Parkplatz als auch auf allen umliegenden Abstellflächen keine Zum Beitrag ...

Zwischen Hasselfelde und Sophienhof

Gerald ist auf der letzten Etappe zum Wanderkaiser! Für heute haben wir uns die Stempelstellen 47, 48, 49, 50, 51 und 97 vorgenommen. Sieben Uhr in der Börde gestartet, kamen wir gegen 08.45 Uhr auf dem Parkplatz Radeweghaus an der B 81 an. Hier wurde gerade die Feldküche in Position gebracht. Wir nahmen Kurs auf den Carlshausturm und drückten 45 Minuten später den Stempel 51 in unsere Wanderpässe. Suchbild Gerald erklomm die 155 Stufen bis zur Aussichtsplattform und erfreute sich an Zum Beitrag ...