Ohne Sorge in Zorge

Dichter Nebel und leichter Frost in der Börde, als Helmut, Karl, Lutz, Walter und ich gegen sieben Uhr aufbrachen. In Zorge angekommen, empfing uns wolkenloser Himmel. Zuerst bewältigten wir den steilen Aufstieg zur Stempelstelle 58 (Pferdchen). Nach kurzem Stempeln und Genießen der tollen Aussicht auf Zorge wanderten wir weiter bergan. Die Schutzhütte Helenenruh (Stempelstelle 160) war unser nächstes Ziel, welches wir vorbei an den ehemaligen Roteisensteingruben “Gottlieb Worms Bau” Zum Beitrag ...

Von Wasser umgeben und doch keine Insel

An einem sonnigen Februartag beschlossen Helmut und ich, wieder einmal in unserer schönen Umgebung zu wandern. Wir starteten vom Parkplatz am Olaf, den gepflegt aussehenden Fragmenten eines alten Lastkahns, neben der 1938 in Betrieb genommenen Neuen Niegripper Schleuse, überquerten die L(andstraße)51-Straßenbrücke und gingen nach rechts am Niegripper Verbindungskanal in Richtung Elbe-Havel-Kanal.  Olaf (Oktober 2022) Am Niegripper Verbindungskanal Diesem folgten wir in Richtung Zum Beitrag ...

🕯 Brocken-Benno  –  Freund und Legende

Das Schönste, das ein Mensch hinterlassen kann, ist, dass man lächelt, wenn man sich seiner erinnert.Theodor Fontane Am 23. Dezember 2022 mußten wir von Benno Schmidt, unserem guten Wanderfreund Brocken-Benno Abschied nehmen. Noch Anfang Dezember uns von seinen Plänen berichtend, hatte er nun den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren.  Mit vielen seiner Weggefährten und Freunde bekundeten wir am 13. Januar in Bennos Heimatstadt Wernigerode seiner Familie unsere Anteilnahme Zum Beitrag ...

Marsch der Majestäten 2022

Hier gehts zum Wanderbericht Die Wanderung findet am Sonntag, dem 16. Oktober 2022, statt. Anmeldung im Servicebüro der HWN erforderlich, da auf 40 Teilnehmer begrenzt (info@harzerwandernadel.de oder Tel. 03944-954748). Treffpunkt: 08.30 Uhr Parkplatz an der Gaststätte "Zum Falken" im Selketal / Meisdorf Rückkehr: ca. 17.00 Uhr Strecke:  ca. 24 km, mittelschwere bis schwere RundwanderungSelkesicht - Schirm - Forstmeister Tannen - Bismarckturm Zum Beitrag ...

Zwei Gipfel

Schon länger hatte ich den Wunsch, einmal Brocken und Wurmberg mit einer Wanderung zu besuchen. Nun hatte ich es mit meinem Wanderfreund Helmut in Angriff genommen. Wir starteten gegen sechs Uhr zuhause, die Sonne war noch gar nicht aufgegangen und über vielen Wiesen lag dichter Nebel.  Unser zweites Ziel (nicht der Mond) Den fast leeren Parkplatz in Schierke an der Jugendherberge erreichten wir nach entspannter Fahrt und starteten den Aufstieg zum Brocken über die Alte Bobbahn. Der Zum Beitrag ...

Aber nun wirklich – Berndts Endspurt zum Wanderkaiser

Leider hat Berndts Weg zum Wanderkaiser aus verschiedenen Gründen doch etwas länger gedauert, als wir annahmen. Aber jetzt steht der Titel unmittelbar bevor. Da die letzten fehlenden Stempelstellen ziemlich über den Harz verstreut lagen, entschlossen wir -Berndt, Helmut und ich- uns ausnahmsweise zum von uns nicht so geliebten Stempel-Hopping. Unterwegs zur Stempelstelle 46 Erstes Ziel war die Stempelstelle 46 (Grenzmuseum am Ring der Erinnerung), das wir von Sorge aus noch in der angenehm Zum Beitrag ...

🎂 Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Liebe Wanderfreunde, am 22. Mai 2022 begeht unser (Wander-)Freund, der Brocken-Rekordwanderer Benno Schmidt alias Brocken-Benno, seinen 90. Geburtstag. An diesem Tag wird er zum 9000. Mal auf den Brocken wandern.  „Am 22. Mai 2022 (plane ich) anläßlich meines 90. Geburtstages und des 9000. Aufstiegs ein Treffen mit Wanderfreunden auf dem Brocken von 11 bis circa 12.30 Uhr im Außenbereich neben dem Touristensaal.Über Eure Teilnahme würde ich mich freuen.“Zitat Zum Beitrag ...

❄ Bei Bilderbuch-Winterwetter kann jeder – wir auch

Mein Wanderfreund Helmut und ich hatten zum Glück unsere Wanderung vom verregneten Freitag auf den Sonnabend mit strahlendem Winter-Wanderkaiser-Wetter verschoben. Ein Umstand, über den wir uns während unserer Partie noch öfters freuten. Viele anderen Wanderer hatten offensichtlich die gleiche Idee. Während die sich unterwegs verliefen, waren gut gefüllte Parkplätze auffallend. Die neue Stempelstelle 141 am Oberen Hahnebalzener Teich Die erste Etappe begannen wir in der Nähe des Zum Beitrag ...

🎄 Waldweihnacht abgesagt

Die für Sonntag, den 5. Dezember 2021 an der Grube Glasebach geplante Waldweihnacht kann leider aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung nicht stattfinden. Kommt bitte alle gesund durch diese schwierige Zeit!

Quelle: Harzer Wandernadel

⚠ Stempelstelle 163 (ex. Bremer Klippe)

Nach Absprache mit den niedersächsischen Landesforsten wurde die Stempelstelle 163 an einen neuen Standort versetzt. Grund dafür ist die dauerhafte Sperrung und Entschilderung des zur Bremer Klippe führenden Wanderweges. Der neue Standort liegt 2,7 km entfernt am Kaiserweg und bietet eine wunderschöne Aussicht auf den Wurmberg, sowie auf den Brocken. Der zuständige Harzklub Wieda stattet dem Platz mit neuen Bänken aus, sodass dieser zum Verweilen einlädt. Zum neuen Standort kommt auch Zum Beitrag ...
nach oben